Produkt Branchen Sicherheit Ressourcen Über uns Einloggen

Ihr Leitfaden für interne Kommunikation und Mitarbeiterengagement

3 Arten wie Beekeeper das Betriebsmanagement verbessert

3 Arten wie Beekeeper das Betriebsmanagement verbessert
Die aus Japan stammende Kaizen Philosophie welche sich von den Worte kai “Veränderung, Wandel” und zen “zum Besseren” ableitet, wurde in der westlichen Wirtschaft übernommen und zu einem Managementsystem weiterentwickelt. Im Deutschen als auch kontinuierlicher Verbesserungsprozess (KVP) bekannt, geht das Konzept auf Masaaki Imai zurück in dessen Zentrum das Streben nach kontinuierlicher und unendlicher Verbesserung steht. Von Betriebsmanagement über die Mitarbeiterkommunikation bis hin zum Kundenservice schlägt Kaizen vor, dass unternehmensweite Veränderungen durch nachhaltige Entwicklung und Weiterbildung möglich sind. Mit den richtigen digitalen Tools kann die kontinuierliche Verbesserung unterstützt und effektiver gestaltet werden. Wir zeigen auf, wie die Kernfunktionen der operativen Kommunikationsplattform Beekeeper, durch die konsequente Stärkung der für Kaizen zentralen Schlüsselkomponenten, eine entscheidende Rolle für die erfolgreiche Implementierung der Kaizen Methode darstellen.

1. Schaffen Sie eine von Führungskräften vorgelebte Transparenz-Kultur

Eine produktive, gesunde Unternehmenskultur setzt sich aus einer Matrix unterschiedlicher Elemente zusammen. Wichtig sind Werte wie Transparenz und Entwicklungsmöglichkeiten für Mitarbeiter aber auch Feedback-Möglichkeiten und offene Kommunikationsforen. Um umfassende Transparenz gewährleisten zu können, ist es wichtig dass Veränderungen klar kommuniziert werden. Führungskräften spielen hierbei eine wichtige Rolle und sind angehalten mit gutem Beispiel voranzugehen. Gelebte Transparenz ist ein wichtiger Teil der Kaizen Philosophie. . Das Verhalten von Führungskräften spielt eine wichtige Vorzeigefunktion für den Rest des Unternehmens. Digitale Kommunikationstools bieten adäquate Funktionen um Informationen und Inhalte sicher und schnell mit allen Mitarbeitern zu teilen. Eine operative Kommunikationsplattform wie Beekeeper, garantiert dass Mitarbeiter Updates in Echtzeit erhalten und ihre Tätigkeiten gut informiert und effizient ausführen können. Folglich wird der Raum für Spekulationen und die Verbreitung von Fehlinformationen drastisch reduziert. Der sogennante Gangfunk wird durch relevante, zeitgemäße Updates ersetzt und durch die mobile Komponente von Beekeeper, werden auch Mitarbeiter ohne Computer Arbeitsplatz und jene im Außendienst in die Kommunikation eingebunden.

2. Stärken Sie Ihre mobilen Arbeitskräfte mit Kommunikationstools

GDie Unternehmenszielsetzung ist ein wichtiger organisatorischer Aspekt vor allem wenn es um die zukunftsfähige Ausrichtung des Unternehmens geht. Wenn diese Ziele gesetzt sind, ist es wichtig, den Mitarbeitern relevante Ressourcen und die richtigen Werkzeuge zur Verfügung zu stellen, so dass diese Ziele erreicht werden können. Ob die Unternehmensziele Mitarbeiterengagement, Kostensenkung oder betriebliche Verbesserung sind, es ist wichtig, dass Mitarbeiter unternehmensweit auf relevante Informationen zurückgreifen können. Für Non-Desk Mitarbeiter bietet eine digitale Kommunikationsplattform den virtuellen Konferenzraum, in dem Fragen beantwortet und Zusammenarbeit möglich wird. Antworten von Team-Mitgliedern und Kollegen können in einem sicheren, mobilen Format jederzeit eingeholt werden. Auch bietet Beekeeper die Möglichkeit Organisationsstrukturen abzubilden. So können in dezidierten Kommunikationsströmen Teams, Standorte oder Schichten zusammengebracht werden. Das direkte Anrufen aus Chats ermöglicht es, sich schnell mit Kollegen auszutauschen, ohne zuvor persönliche Daten auszutauschen. Darüber hinaus bietet ein mobiles Kommunikationstool: A screenshot of navigation extensions with Innovation App in Beekeeper team app being using for operations management.

3. Bauen Sie Innovation in jeden Aspekt Ihres Geschäfts ein

Was wäre, wenn Ihre Mitarbeiter ein Brainstorming durchführen und ihre Ideen darüber teilen könnten, wie Unternehmensprozesse oder das Betriebsmanagement verbessert werden können, und wenn andere Mitarbeiter auch abteilungsübergreifend eine Abstimmung über dieses Vorschläge halten könnten? Mit Beekeepers Innovations-App können Teams über die Navigationserweiterungen direkt von ihrem Mobiltelefon auf diese App zugreifen. Die Innovations-App ist ein Forum für Abstimmungen und dem Austausch von Ideen und trägt dazu bei, Transparenz zu leben und Mitarbeiterengagement zu fördern. Zu wissen, dass ihre Stimme gehört wird und dass konkrete Maßnahmen möglich sind, um ihre Ideen Wirklichkeit werden zu lassen, ist ein enormer Antrieb für die Produktivität und Moral eines Teams. Mit der Innovations-App können Frontline-Mitarbeiter regelmäßig an Abstimmungsrunden für Ideen teilnehmen. Dies suggeriert sowohl Vertrauen als auch, dass diverse Meinungen und Vorschläge geschätzt werden. Veränderungspotential und -ideen aus der Belegschaft zu generieren ist ein beispielhafter Weg um die Kaizen-Methodik direkt in das von Ihnen gewählte digitale Kommunikationswerkzeug zu integrieren. Ideen, die in der Abstimmung die meisten Stimmen erhalten, können in einem weiteren Schritt auf ihre Umsetzbarkeit überprüft werden. Sobald neue Ideen implementiert werden, bietet sich wiederum das unternehmensweite Teile via der Beekeeper Plattform an und der Kreis der Transparenz schließt sich.

Laden Sie unsere Case Study über die Verwendung von Beekeeper am Flughafen Heathrow herunter, um mehr darüber zu erfahren, wie das Betriebsmanagement mit digitalen Tools verbessert wird.