Product Solutions Security Resources About Login
Ihr Leitfaden für interne Kommunikation und Mitarbeiterengagement
Beekeeper als erfolgreichste Kommunikationsplattform am Top 100 Startup Award ausgezeichnet
Beekeeper als erfolgreichste Kommunikationsplattform am Top 100 Startup Award ausgezeichnet
Am Top 100 Startup Award wurde Beekeeper als eines der vielversprechendsten Schweizer Startups mit dem 8. Platz ausgezeichnet. Die Mitarbeiter-App gilt als die Nummer Eins aller Lösungen für die Optimierung der internen Kommunikation. Sie digitalisiert den Arbeitsplatz gewerblicher Mitarbeiter in über 130 Ländern und garantiert deren Erreichbarkeit auch ohne E-Mail-Adresse. An der Verleihung des Top 100 Startup Award, welcher jährlich durch die Schweizer Startup-Plattform startup.ch vergeben wird, erreichte Beekeeper aus über 100’000 Startups den 8. Platz. “Die Auszeichnung ehrt uns sehr. Sie ist eine Anerkennung für den Einsatz jedes einzelnen unserer Mitarbeiter und bestätigt uns in unserer Vision, auch gewerblichen Angestellten einen besseren Zugang zu Informationen zu bieten”, so Cristian Grossmann, CEO und Mitgründer von Beekeeper.

Digitale Kommunikationsplattform

Das Startup beschäftigt inzwischen über 80 Mitarbeiter an vier Standorten und entwickelt seit über fünf Jahren eine digitale Kommunikationsplattform, auf der bestehende Systeme und Kommunikationskanäle auf einer sicheren und intuitiven Plattform zusammenlaufen. Beekeeper digitalisiert also den traditionellen Arbeitsplatz gewerblicher Mitarbeiter. Ob über das Smartphone, die Web-Version oder Digital Signage-Bildschirme: Beekeeper erreicht und verbindet jeden einzelnen Mitarbeiter in Echtzeit, unabhängig von Standort oder Abteilung. Im letzten Jahr eröffnete das Unternehmen neben seinem Hauptsitz in Zürich und seinem Standort im IT-Hub San Francisco Büros in den Städten Berlin und London und verdoppelte seine Anzahl Mitarbeiter.

Finanzierung und Datenschutz

Ein weiterer Meilenstein stellte der Abschluss der Serie-A Runde in Höhe von 8 Millionen US-Dollar dar, welche von Keen Venture Partners angeführt wurde. Weitere Geldgeber waren Swisscom Ventures, Fyrfly Venture Partners, Polytech Ecosystem Ventures und b-to-v Partners. Als Business Angels konnte das Unternehmen den Skype-Gründer Niklas Zennström, den ehemaligen CEO von Hybris, Ariel Lüdi, sowie Delivery-Hero-CEO Niklas Östberg gewinnen. Das Geld wurde in die globale Expansion und die Weiterentwicklung der Plattform investiert. Neben einer wachsenden Zahl an Integrationen liegt ein Hauptaugenmerk auf der Gewährleistung höchster Datenschutzstandards: Der Chief Security Officer, Amir Ameri, sorgt dafür, dass Beekeeper sämtliche Tätigkeiten an den neuen Datenschutzbestimmungen der EU (GDPR) ausrichtet: “Beekeeper verfolgt das Ziel, den traditionellen Arbeitsplatz mit den Vorteilen der heutigen Technologie zu digitalisieren, zu vereinfachen und effizienter zu gestalten. Hierbei gehört der Schutz der Daten unserer Kunden klar dazu und ist unsere höchste Priorität, was diese sehr schätzen.” Beekeeper ist inzwischen bei über 200 Unternehmen, darunter Globus, MANN+HUMMEL oder Hilton, in 130 Ländern im Einsatz. Die Liste der Top 100 Startups 2017 finden Sie hier.

Jetzt loslegen