Product Solutions Security Resources About Login
Ihr Leitfaden für interne Kommunikation und Mitarbeiterengagement
In drei Schritten vom überflüssigen zum leistungsstarken Intranet
In drei Schritten vom überflüssigen zum leistungsstarken Intranet
Roxy Morris, Marketing Manager
7 min read
Mit der vermehrten Einführung von mobilen Technologien für den digitalen Arbeitsplatz stellen sich Unternehmens-, HR- und IT-Experten in vielen globalen Branchen die Frage: “Was wird aus unserem lokalen Intranet, wenn wir unseren digitalen Arbeitsplatz für die mobile Kommunikation optimieren?” Dies ist eine berechtigte Frage, die auch wir uns häufig stellen, während wir die Beekeeper Features weiterentwickeln und erweitern. Es bestehen keine Zweifel, dass wir uns mit der digitalen und mobilen Transformation in einem Content-Boom befinden, der für Ihr altes Content-Management-System einige Änderungen mit sich bringt. Um Licht ins Dunkeln zu bringen, wollen wir jetzt über den Stand des Intranets sprechen und darüber, wohin sich der digitale Arbeitsplatz der Zukunft bewegt.

Intranet Recon 101: It’s Like Flipping a Car for Parts

Sobald Ihre Mitarbeiter begonnen haben, dynamische, interaktive und mobile Echtzeit-Tools zu verwenden, wird ein statischer, webbasierter Intranet-Hub schnell veraltet wirken. Es gibt viele Gründe, warum sich Ihr Intranet überholt fühlen könnte - und einige davon haben wir in der Vergangenheit in unserem Blog beschrieben. Intranets sind oft voll von veralteten Inhalten, technologisch klobig, ihnen fehlt eine cleane, einfache Benutzerschnittstelle und sie sind oftmals viel teurer als das sie sich für die Gesamtproduktivität Ihres Unternehmens lohnen würden. Die feste Struktur von Intranets macht diese meist weniger sozial, weniger spannend und weniger kollaborativ. Für globale Mitarbeiter, die sich auf den “digital workplace” verlassen müssen, um Feedback zu geben und Projekte auszuführen, wird die fehlende direkte Kommunikation mit Kollegen im Intranet besonders problematisch. Während Intranets eine guten Arbeit leisten Mitarbeiter zu informieren, scheitern sie kläglich daran, Mitarbeiter mit anderen Mitarbeiten zu verbinden und somit eine Plattform für interne Kommunikation zu schaffen. Wenn wir die mangelnde Auslastung der alten Intranet-Hubs betrachten, sehen wir trotz dieser Defizite unmengen von potenziellen Optimierungsmöglichkeiten, um den schnelllebigen Anforderungen heutiger digitaler Arbeitsplätze gerecht zu werden. Wollen Sie die besten Aspekte des Intranets retten, kann es eine hilfreiche Methode sein, Ihr Intranet wie ein alterndes Auto zu betrachten. Heben Sie die Motorhaube an und finden Sie die Inhalte, mit denen Ihre Mitarbeiter nach wie vor regelmäßig interagieren. Welche Inhalte weiterhin relevant sind, können sie auf zwei verschiedene Arten feststellen:
  1. Falls Sie Zugriff darauf haben, ist es sinnvoll, in Ihren Backend-Analysen nachzusehen , welche Portale und Knowledge Base Artikel Ihre Mitarbeiter am häufigsten verwenden.
  2. Wenn Sie keinen Zugriff auf Ihre Intranet-Analyse haben oder direktes Feedback von Ihren Mitarbeitern bevorzugen, senden Sie ihnen einen Pulse Survey, um festzustellen, welche Aspekte des aktuellen CMS-Hubs Ihre Mitarbeiter noch verwenden und / oder hilfreich für ihren täglichen Workflow finden.
Sobald Sie die Teile Ihres Intranets identifiziert haben, die es wert sind, gespeichert zu werden, sollten Sie genauer untersuchen, wie die nächste Generation des Content Sharings Ihres Unternehmens aussehen könnte. Dies beginnt mit der Konfiguration Ihres aktuelles CMS mit Tools wie Beekeeper, welche speziell für eine Mobile-First-Welt entwickelt wurde. Wenn wir uns ansehen, dass ältere Intranet-Hubs mehr Kopfzerbrechen bereiten als Nutzen (wie z.B. die Tiefen eines Bibliotheksarchivs), sehen wir ein enormes Potenzial für Optimierungen. Mit den folgenden drei einfachen Schritten, können Sie die Zusammenführung Ihres altes Content Management Systems mit Ihrer neuen Mobile-First Workplace-Platform erfolgreich implementieren.

Integrieren

Auf unserem Beekeeper Marketplace finden Sie einfache Lösungen, wie Ihr altes Intranet für die mobile Echtzeit-Nutzung aktualisiert werden kann. Wenn beispielsweise Analysen oder Mitarbeiterfeedback darauf hindeuten, dass Ihre Mitarbeiter das Personalverzeichnis des Intranets für hilfreich halten, um Teammitglieder im Auge zu behalten, könnten Sie eine Bamboo HR-Integration in Erwägung ziehen. Dies würde es allen Mitarbeitern ermöglichen, Fotos, “Fun Facts” und wichtige Daten wie Kontaktinformationen hochzuladen, damit Kollegen einfach darauf zugreifen und ihre Teammitglieder besser kennenlernen können. Beekeeper Marketplace Ein weiteres Musterbeispiel ist die Implementierung einer Box integration mit Beekeeper. Dies würde es Ihnen ermöglichen, häufig besuchte KnowledgeBase-Artikel und Trainingsmaterialien auf ein zentralisiertes Hub hochzuladen und dort auch zu verwalten. Alle Mitarbeiten können somit einfach und schnell auf diese Daten zugreifen, ohne sich vorher durch ein Friedhof von schlecht verwalteten und veralteten Dokumenten kämpfen zu müssen.

Personalisieren

Der Content Hub eines Unternehmens sollte sich wie eine lebendige Sammlung von Anwendungen und Daten für die interne Kommunikation anfühlen, nicht wie eine Geisterstadt. Wenn Sie in Ihrem internen Kommunikationszentrum starke visuelle Markenwerte einsetzen, können Sie die Mitarbeiterengagements und die Zusammenarbeit fördern. Während sich ein herkömmliches Intranet so steril und reizlos wie eine fensterlose Kammer anfühlt, kann die digitale Arbeitsplatz-Suite von Beekeeper ganz ohne die Unterstützung von der IT Abteilung oder technischen Führungskräften in Ihrem Unternehmen einfach personalisiert werden. Darüber hinaus können Mitarbeiter mit der Beekeeper-Schnittstelle beispielsweise Push-Benachrichtigungen und Workflows individuell anpassen und so ihr Arbeitsumfeld persönlicher gestalten. Diese interaktiven Funktionen und Benachrichtigungen fördern nicht nur die Produktivität, sondern auch eine höhere Beteiligung der Arbeitskräfte in der Unternehmenskultur, was zu einer höheren Mitarbeiterzufriedenheit führt.

Automatisieren

Während wir bereits einige dieser Funktionen genannt haben, ist es erwähnenswert, dass automatisierte Workflows, Kommunikations-Streams und Aktualisierungen Ihrer Inhalte die Entwicklung einer dynamischeren Version Ihres bestehenden Intranet-Systems ermöglichen. Ein häufiger Kritikpunkt der herkömmlichen Intranet-Benutzer besteht darin, dass die veralteten Hubs ressourcenintensiv- und schwierig instand zu halten sind. Gleichzeitig ist es oft nicht eindeutig klar,  wer im Unternehmen für die Wartung des Systems verantwortlich ist. Dadurch veralten Dokumente und Daten leider schnell und werden somit nutzlos für die Mitarbeiter. Beekeeper hingegen, wurde speziell dafür entwickelt sich so weit wie möglich selbst zu regulieren, einschließlich Workflows, Newsletter- und Umfragen-versendung. Es mag zwar zunächst widersprüchlich erscheinen, dass die Automatisierung Beekeeper dynamischer und menschlicher macht, doch genau solche Anwendungen helfen Ihren Mitarbeitern dabei, den neuen digitalen Arbeitsplatz in ihren Alltag zu integrieren. Für Teams, die beispielsweise in einem Lagerhaus, einer Küche oder einem Verkaufsraum sind, kann das automatisierte Einchecken erhebliche Erleichterungen mit sich bringen. employee satisfaction survey

Warum die Integrierung von Beekeeper in Ihr Intranet der erste Schritt zum Erfolg ist

Das Ziel von Beekeeper besteht darin, die Tools, die Ihre Mitarbeiter bereits nutzen und lieben, makellos zu erweitern, zu integrieren und gleichzeitig die die Anwendungen zu ersetzen, die der Vergangenheit angehören. Angesichts der Tatsache, dass mobile Apps die wichtigste Kommunikationsmethode für moderne Arbeitskräfte sind, wurde unsere Plattform speziell für mobile Geräte entwickelt. Beekeeper ermöglicht es allen Mitarbeitern, sich mit ihrem Arbeitgeber auf die gleiche Art und Weise in Kontakt zu setzen, wie sie es mit Freunden und Familie gewohnt sind. Das einfache Bereitstellen von Inhalten in einem statischen Hub kommt nicht mal ansatzweise an dieses Ziel heran. Durch die Schaffung eines digitalen Raums, in dem sich Mitarbeiter miteinander vernetzen- und ihren Nutzen im Unternehmen finden können, werden alle Teammitglieder dazu ermutigt ihre Bestimmung bei der Arbeit zu finden.

Möchten Sie mehr darüber erfahren, wie Sie Ihr Intranet mit einer mobilen, kollaborativen Plattform wieder zum Leben erwecken können? Füllen Sie das folgende Formular aus, um eine kostenlose Demo mit einem App-Experten zu erhalten.