Product Solutions Security Resources About Login
Ihr Leitfaden für interne Kommunikation und Mitarbeiterengagement
Wie Sie eine Unternehmensfusion mit digitalen Kommunikationswerkzeugen unterstützen
Wie Sie eine Unternehmensfusion mit digitalen Kommunikationswerkzeugen unterstützen
Während Akquisitionen und Fusionen ein fester Bestandteil von Unternehmenszyklen sind, da Unternehmen skalieren um wettbewerbsfähig zu bleiben, ist ein solcher Prozess meist mit einer Vielzahl von Herausforderungen verbunden. Zu diesen Herausforderungen gehören beispielsweise die Aufrechterhaltung und Erweiterung des Belegschaftsmanagements sowie Anpassungen in der internen Kommunikation. Um den Prozess so problemlos wie möglich zu gestalten macht es Sinn, intelligente Kommunikationsmittel zur Verfügung zu haben.

Das Verschmelzen zweier oder mehrere Unternehmen birgt Risiken mit sich. Nicht zuletzt werden unterschiedliche, potentiell nicht kompatible, Unternehmenskulturen zusammengebracht. Mit Akquisitionen geht oft eine Desillusionierung der Belegschaft mit ein, welche zu Ausfällen führen kann, welche besonders kostspielig sind. Um den Prozess der Fusion bestmöglich zu navigieren, ist es wichtig, eine gut strukturierte interne Kommunikation zu etablieren. Es ist wichtig, alle Mitarbeiter über die Geschehnisse sowie die Zukunft des Unternehmens zu informieren, um sicherzustellen, dass alle über die Veränderungen Bescheid wissen und um Missverständnisse zu vermeiden.

Mit einer gut strukturierten, einheitlichen Kommunikationsstrategie, via einer einfach zu aktualisierenden mobilen Arbeitsplatzsoftware, kann Ihr Unternehmen selbst während der Fusion Vertrauen und Transparenz aufrechterhalten. Nachfolgend finden Sie einige Vorschläge, welche Thematiken für ein Unternehmen wichtig sind, um den Prozess einer Akquisition so problemlos wie möglich zu gestalten.

1. Üben Sie Transparenz mit Mitarbeitern, indem Sie Kommunikationsmittel für Feedback und Fragen zur Verfügung stellen.

In einer turbulenten Zeit, wie es eine Unternehmensfusion ist, braucht es einen gut durchdachten, strategischen Plan, um Ankündigungen und Information zeitgerecht und umfassend für alle Mitarbeiter zugänglich zu machen. Wenn in dieser Zeit, der vielen Veränderungen, nicht klar kommuniziert wird, kommen Mitarbeiter zu ihren eigenen Schlussfolgerungen was wiederrum zur Verbreitung von Fehlinformation und Gerüchten führt. Um die Integration von Mitarbeitern, welche einst unterschiedlichen Unternehmen angehörten, zu unterstützen, bietet sich eine globale Kommunikationsstrategie an, welche alle Mitarbeiter über die Details der Veränderungen informiert.

Mit digitaler Arbeitsplatzsoftware, beispielsweise einer operativen Kommunikationsplattform, können Führungskräfte die oben genannten Herausforderungen mit einer transparenten, beidseitigen Kommunikation mit ihren Mitarbeitern meistern. Die Verwendung mobiler Technologie in Form digitaler Kommunikationswerkzeuge, wie z. B. eines dedizierten Kommunikationsstroms, der nur für Fragen zur Fusion vorgesehen ist, stellt ein virtuelles Forum bereit. Einige der häufigsten Fragen, die Unternehmen im Falle einer Akquisition oder Fusion erhalten, sind:

2. Verwenden Sie Arbeitsplatzsoftware, um während und nach dem Übergang Feedback einzuholen und um für die Zukunft zu planen.

Mithilfe einer operativen Kommunikationsplattform können Führungskräfte aktuelle Informationen bereitstellen, während Mitarbeiter Fragen zu den Veränderungen in ihrem Arbeitsbereich stellen können. Das Verwenden einer mobilen Software stellt darüber hinaus sicher, dass alle Mitarbeiter über die gleichen Updates und Informationen verfügen. Direkt auf ihr mobiles Gerät geliefert, erhalten Mitarbeiter die aktuellsten Informationen und Benachrichtigungen und können in Echtzeit reagieren.

Über eine mobile Team-App kann die Führung öffentliche Umfragen und Chat-basierte Kampagnen initiieren, um zu beurteilen, wie der tägliche Betrieb, das Engagement der Mitarbeiter und die Arbeitsmoral während des gesamten Übergangs aussehen.

Screenshot of Beekeeper communication tools for manufacturing companies to leverage during acquisition.

3. Ein digitaler Hub kann eine Online-Ressource sein, um neue Richtlinien, wichtige Dokumente und andere relevante Unternehmenskommunikation allen Mitarbeitern zugänglich zu machen.

Stellen Sie sich eine Team-App als immer verfügbare Methode vor, um eine virtuelle Einführung in Ihr Unternehmen bereitzustellen. Bei Personalverschiebungen bietet die Zentralisierung neuer Richtlinien, Verfahren und HR-Informationen eine digital zugängliche Möglichkeit, neue Mitarbeiter oder Beförderungen anzukündigen. Mitarbeiter auf dem Laufenden zu halten und alle über Ihre neue Unternehmenskultur zu informieren.

Dies gilt für Ihr gesamtes Team. Die Zielausrichtung ist erfolgreicher und nachhaltiger, wenn jeder Benutzer über Kommunikationswerkzeuge mobil auf wichtige Unternehmensinformationen zugreifen kann. Die Berücksichtigung dieser Komponenten bei der Akquisition oder Fusion sowie die Verwendung eines digitalen Tools im Prozess werden Unternehmen dabei helfen, das Änderungsmanagement erfolgreich zu steuern.

Um mehr über die Unternehmenskommunikation mit einer digitalen Mitarbeiter-Plattform zu erfahren, laden Sie unser eBook "Finden Sie die beste Software für die Mitarbeiter-Kommunikation" herunter.